Loading…

Cookies backen wir noch keine, nutzen aber welche um dir alle Funktionen dieser Seite zur Verfügung zu stellen. Mehr Informationen findest du hier

Majoran (Lamia)

Majoran (Lamia)

Majoran ist ein Lippenblütler, welcher ursprünglich aus den Mittelmeerländern stammt. Heute werden die abgestreiften Blätter und Blüten als beliebtes Gewürz verwendet. Willst du deinen eigenen Majoran haltbar machen, dann bündle ihn, hänge ihn über Kopf auf und lass ihn im Schatten trocknen. Danach zerreibst du ihn einfach und gibst ihn in ein luftdichtes Gefäß, so kannst du das Aroma möglichst lange genießen.

1 Pflanze18 Credits
2 Pflanzen25 Credits

Anbauen derzeit nicht möglich

Von 20.05 bis 30.07 freigeschaltet.
Durchschnittliche Reifezeit30 Tage
Maximaler Ernteertrag / Parzelle(Mehrfachernte)

Wirkstoffe

Majoran wirkt auf Grund seiner Inhaltsstoffe beruhigend und entspannend auf unser Nervensystem. Überbrüht man die frischen oder getrockneten Blätter kann man ihn in Teeform genießen.

  • Lagerfähigkeit
  • Verwendungsvielfalt
  • Vitamingehalt
  • Energie
  • Kohlenhydrate
  • Ballaststoffe
  • Spurenelemente
Christoph Raunig

Christoph`s myAcker-Insider-Tipp

Willst du länger frischen Majoran verwenden, frische das Bündel einfach in ein Glas mit Wasser ein, so wie deine Blumen. Du wirst sehen, er hält so einige Tage.

Nacht

Es ist Nacht am Acker.

5.80 °C

45.12 %

0.00 l/m²

490 lux

2.02 km/h

33 %